Programmieren mit dem TECH500SDE

Programmieren mit dem TECH500SDETECH500SDE TPMS Tool from Bartec Auto ID

Das TECH500SDE wurde extra stabil und robust für Reifenwerkstätten entworfen. Die Arbeit mit dem Werkzeug beginnt wenn der Kunde mit einem leuchtenden RDKS-Warnlicht in seinem Auto, in die Werkstatt kommt. Das Werkzeug ermöglicht dann durch ‘Fahrzeugüberprüfung’, die den weiteren Vorgang mit dem Kunden zu besprechen, bevor der Reifen abmontiert wird. Das Tech500SDE hat verschiedene Auszeichnungen erhalten und wird von 97 der 100 größten Werkstattketten in Nordamerika verwendet, wo RDKS 2008 gesetzlich eingeführt wurde. Ebenfalls erfüllt das TECH500SDE alle Anforderungen der EU Rechtsvorschriften, die 2014 wirksam geworden sind.

Das Programmieren von Universalsensoren mit Hilfe des TECH500SDE

Unter anderem hat Schrader arrangiert das die Programmiersoftware auf dem marktführenden Werkzeug, dem TECH500SDE von Bartec Auto ID, verfügbar ist. Dieses Werkzeug kann sowohl TPMS-Probleme diagnostizieren, als auch diese durch das Programmieren von leeren EZ-sensoren™ um fehlerhafte OE-Sensoren oder Ersatzteile nachzuahmen, beheben .

Das programmierende Teil kann dann zurück ans Fahrzeug montiert werden um das fehlerhafte Teil zu ersetzen. Programmierroutinen für folgende häufige Szenarien sind verfügbar:

  • Ersetzen einer leeren Sensorbatterie
  • Ersetzen eines nicht funktionsfähigen Sensors
  • Erstellen eines Winterreifen-Sets

Es ist ganz einfach einen existierenden Reifendrucksensor zu ersetzen

1) Wählen Sie ein Fahrzeugmodell auf dem Startmenu aus.

1) Wählen Sie ein Fahrzeugmodell auf dem Werkzeugdisplay aus.

3) Lesen Sie die Sensoren im Reifen aus.
3) Sensor im Reifen lesen

5) Verwenden Sie das Werkezeug um die alten IDs auf die neue Universalsensoren zu kopieren.
5) Verwenden Sie das Werkezeug um einen Ersatzsensor mit den Daten des alten Sensors zu programmieren.

7) Jetzt erlischt das RDKS Warnlicht.
Faults rectified with the EZ-sensor

2) Das tragbare Werkzeug konfiguriert sich daraufhin selbst um den korrekten Sensor-Typ zu lesen.
Programming the EZ-sensor

4) Identifizieren Sie die fehlerhaften Sensoren.
4) Fehlerhaften Sensor identifizieren

6) Ersetzen Sie den fehlerhaften Sensor durch einen Universalsensor

6) Ersetzen Sie den fehlerhaften Sensor durch einen EZ-sensor®